14. März 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 14. März 1917

Bekanntmachung zum Kartoffelanbau

Bekanntmachung betr[effend] Kartoffelanbau.
In Anbetracht der Schwierigkeiten, welche die un-
günstige Kartoffelernte 1916 hinsichtlich der Verpflegung
der Vorsrgungsberechtigten Personen bereitet, bestimme
ich hierdurch daß im Hochsommer und Herbst 1917
nur diejenigen Personen mit Kartoffeln beliefert werden
bez[iehungs]w[eise] daß ev[en]t[ue]l[l] nur solchen Personen der Ankauf bei
den Kartoffelerzeugern des Kreises gestattet werden
wird, welche nach Feststellung einer Kommission durch-
aus nicht in der Lage gewesen sind, den eigenen
Kartoffelbedarf selbst zu ziehen.
Infolgedessen empfehle ich allen Kreiseingesessenen
sich den sachgemäßen Kartoffelanbau in diesem Früh-
jahre in dem nur eben möglichen Umfange angelegen
sein zu lassen.
Schleiden, den 7. März 1917.
Der c. Vorsitzende des Kreisausschusses:
Graf v[on] Spee.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.