10. März 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 10. März 1917

Verurteilung zweier Frauen wegen unerlaubtem Verkehr mit Kriegsgefangenen im Kreis Schleiden

– (Zur Warnung.) Die Fabrikarbeiterin
Katharina Dahm in Block-Heimbach und die Fabrik-
arbeiterin Elisabeth Schäfer in Neuwied sind wegen
Vergehens gegen die Verfügung des Kommandierenden
Generals des 8. Armeekorps vom 12. April 1916
(unerlaubter Verkehr mit Kriegsgefangenen) mit je
14 Tagen Gefängnis bestraft worden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.