12. Februar 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 12. Februar 1917

Für den kommenden Fahrplanwechsel werden weitere Einschränkungen beim Personenverkehr der Eisenbahn angekündigt

   Solingen. Weitere Einschränkungen im
Eisenbahnverkehr stehen bevor. Am 20. Februar
wird ein neuer Fahrplan herauskommen, der wieder Züge aus-
fallen läßt. Auf jeder Hauptlinie soll im allgemeinen nur ein
Schnellzugpaar am Tage verkehren. Auf den weniger be-
fahrenen Linien wird sich sogar der Ausfall des ganzen Schnell-
zugverkehrs an mehreren Tagen der Woche als notwendig her-
ausstellen. Man muß damit rechnen, daß der Personen-
zugverkehr ganz ausfällt. Im allgemeinen sollen die
Personenzüge nur als Zubringer zu den Schnell- und Eil-
zügen dienen. Auch die Eilzüge werden gewisse Einschrän-
kungen erfahren müssen, wie denn überhaupt der Personenver-
kehr vor den Notwendigkeiten des Güterverkehrs, der im
kommenden Frühjahr erheblich wachsen wird, zurücktreten muß.
Wer nach diesem Zeitpunkte reisen muß, wird gut tun, sich bei
der Bahn über die Verbindungen vor Antritt der Reise zu
erkundigen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.