25. Februar 1917

17-02-25-blog-alvr17-02-25-blog-alvr2

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Landeshauptmann bzw. Landesdirektor der Rheinischen Provinzialverwaltung, Nr. 27968.

Leutnant Hermann Knobloch bedankt sich aus der französischen Kriegsgefangenschaft in Moulins bei Landeshauptmann Ludwig von Renvers für die übersandten Zigarren und erkundigt sich nach Oberleutnant von Renvers.

Moulins, 25.2.17.
E[uer] Hochwohlgeboren
danke ich für das mir in
so [ü]beraus liebenswürdiger
Weise übersandte Zigarren-
Paketchen. Von Clergoux-
Sédières, wohin das Paketchen
gerichtet war, bin ich Anfang
Oktober vorigen Jahres in
das hiesige Offizierlager
versetzt worden. Ich hoffe,
daß es Herrn Oberleutnant
v. Renvers, mit dem ich in
Clergoux zusammen war,
de[n] Verhältnissen ent-
sprechend noch gut geht.
Mit Grüssen und hoffnungs-
vollen Wünschen für die Zukunft
meiner Heimatprovinz.

Hermann Knobloch.

Envoi de prisonniers de guerre.
Expédié par M. Lt. H. Knobloch,
Dépôt des officiers
prissonniers de guerre
Moulins.
(Allier) France.

Adresse
M. Herrn Dr. v. Renvers,
Landeshauptmann
Düsseldorf
Ständehaus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.