9. Februar 1917

bast_09_02_1917_h

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 9. Februar 1917

Die Nutzung der Kriegsküchen in Wald

   Wald. Kriegsküchen. Die Wochenkarten für die
Benutzung der Kriegsküchen in der Stadthalle müssen im
Bureau 5 des Rathauses, in Mangenberg im Polizeigebäude
Lessingplatz, jeden Samstagvormittag von 9 bis
1 Uhr gelöst werden. Für die Benutzung der Kriegsküche
Schlagbaum werden die Wochenkarten in der Wirtschaft
Rieth in der Schlagbaumerstraße ebenfalls nur Samstags
ausgegeben, und zwar vormittags von 9 bis 12 Uhr und nach-
mittags von 3 bis 6 Uhr. In letzter Zeit ist es häufiger vor-
gekommen, daß Personen auf dem Nahrungsamt wegen Zu-
gabe von Lebensmitteln vorstellig wurden. Dies hat absolut
keinen Zweck, da die Stadt nur die ihr überwiesenen Mengen
verteilen kann und keine Zugaben übrig hat. Es liegt daher
im eigenen Interesse der Bürger, daß sie rechtzeitig
abonnieren, da nur Wochenkarten und keine
Tageskarten ausgegeben werden. Nur die Abonnenten
haben Anspruch auf Mittagessen. Wenn auch ab und zu etwas
in den Küchen übrig bleibt, so kann doch nicht dafür garantiert
werden, daß jeder Nichtabonnent etwas erhält.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.