9. Oktober 1918

19181009_lehrer_485

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 9. Oktober 1918 

Auch ohne 2. Prüfung können Lehrer unterrichten.

   –  Anstellung von Volksschullehrern ohne
z[w]eite Prüfung. Der preußische Unterrichtsmi-
nister hat zur Vermeidung von Benachteili-
gungen am Kriege teilnehmender Volksschul-
lehrer eine wichtige Verfügung erlassen. Da-
nach können Kriegsteilnehmer, die die erste
Lehrerprüfung bestanden und mindestens vier
Jahre im öffentlichen Schuldienst gestanden ha-
ben oder nach diesem Zeitpunkt diese vier-
jährige Dienstzeit vollenden, auch ohne Able-
gung der zweiten Lehrerprüfung vom 1. Okt.
1918 ab endgültig angestellt werden, wenn
ihnen infolge der Teilnahme an dem Kriege we-
nigstens ein Jahr auf ihr Ruhegehaltsdienst
alter besonders hinzugerechnet werden muß.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.