5. Februar 1917

bast_05_02_1917_e

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 5. Februar 1917

Auch die Stadt Gräfrath richtet Kinderhorte ein

   Gräfrath. Kriegsfürsorge. Am 19. Februar ge-
denkt die Stadt Gräfrath einen weiteren Schritt in ihrer
Kriegsfürsorge zu tun und zunächst zwei Kinderhorte zu er-
öffnen, einen in der Erziehungsanstalt, einen in der Stock-
dumer Schule. Es soll dort den Kindern von 3 – 13 Jahren
deren Mütter zur Arbeit gehen oder krank sind, Gelegenheit
gegeben werden, den Tag oder ihre Freizeit zu verbringen;
auch sollen sie mittags und nachmittags warmes Essen bekom-
men. Anmeldungen sind stets 5 Tage vor Eintritt eines
Kindes zu bewirken. Die Leitung der Horte liegt in Händen
einer Kommission von freiwilligen Hilfskräften. Hoffentlich
wird von dieser wohltätigen Einrichtung der Stadt recht reger
Gebrauch gemacht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.