31. Dezember 1916

19161231_mondorf_516

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 31. Dezember 1916 

Beim Rheinhochwasser konnte Einiges vor dem Abtreiben bewahrt werden.    

    –  Mondorf. Das am ersten Weih-
nachtsfeiertag-Abend erfolgte unerwartet
rasche Steigen des Rheines hat hier viele
Einwohner zu emsiger Tätigkeit am hoch-
heiligen Christfest veranlaßt. Um diessei-
tigen Rheinufer lagerten eine ganze Menge
Waren, Korbweiden, Kohlen usw. So gut
es ging, wurde alles weggeschafft und so
von dem Abtreiben bewahrt. Ein großer
Haufen dort lagernder Holzstollen, der nicht
mehr weggeschafft werden konnte, war an-
dern Tags schon merklich zusammenge-
schrumpft und noch immer werden von Zeit
zu Zeit einzelne Stollen abgetrieben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.