18. Januar 1917

bast_18_01_1917_a

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 18. Januar 1917

Wenig Betrieb auf dem Wochenmarkt in Solingen

                         Vom Wochenmarkt.
   Die Zufuhr auf dem heutigen Wochenmarkte war so gering,
daß man annehmen muß, eine ganze Anzahl hat es vorge-
zogen, zu Hause hinter dem warmen Ofen zu bleiben. Auf der
Galerie der Markthalle waren nur wenige Verkäufer und auch
unten in der Halle selbst waren manche Verkaufsstände ohne
Waren. Der Preis für Gemüse und Obst hat seine alte Höhe
behauptet oder ist in einzelnen Fällen noch gestiegen. Die
Stadt ließ gesalzene Rüben verkaufen. Das Pfund kostete
35 Pf[enni]g. Die Rüben wurden von Hausfrauen, die sie gekauft
und zubereitet hatten, gelobt, doch erscheint ihnen der Preis
von 35 Pf[enni]g etwas reichlich hoch. Vielleicht setzt die Stadt den
Preis etwas herunter, um allen Hausfrauen Gelegenheit zu
geben, eine Probe aufs Exempel zu machen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.