11. Januar 1917

bast_11_01_1917_i

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 11. Januar 1917

Vorzeitige Schulentlassungen in besonderen Fällen auf Antrag möglich

   Solingen. Vorzeitige Entlassungen aus der
Schule. Das Ministerium des Innern hat die Kreisschul-
kommissionen ermächtigt, unter bestimmten Voraussetzungen
Schüler und Schülerinnen der Volksschule, die zu Ende
des Schuljahres entlassen würden, schon früher aus der Schule
zu entlassen. Hierbei sind folgende Grundsätze zu beachten:
In dringenden Fällen, besonders wenn nachgewiesen wird, daß
der Vater im Felde steht, oder weil ein Schüler eine Stelle im
Handwerk gefunden hat, oder weil die Landwirtschaft der Hilfe
bedarf, oder in Fällen häuslicher Not, können Kinder der
obersten Schulklassen von Weihnachten an aus der Schule entlassen
werden. Anträge der Eltern oder deren Stellvertreter sind
bei den Schulvorständen schriftlich oder mündlich anzubringen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.