6. Januar 1917

bast_06_01_1917_f

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 6. Januar 1917

Jugendliche plündern Weinkeller

   Solingen. Im tiefen Keller sitz‘ ich hier . .
Gestern abend waren einige 14-15jährige Burschen in den
Weinkeller des Volksgartens auf der Krahenhöhe eingedrun-
gen. Um sich zu dem Allerheiligsten Zugang zu verschaffen,
hatten sie sich mit Blutschuld beladen, indem sie des Hauses
treuen (vierbeinigen) Hüter mit schnödem Mord aus dem Wege
schafften. Dann hielten sie in dem geheiligten Raume eifrige
Zwiesprache mit den Geistern des Weins. Als dieser Austausch
lebhafter wurde, wurden die Gäste aus Nassau bemerkt und
von der herbeigerufenen Polizei nach einer anderen gastlichen
Stätte geführt. Der Weg dahin wurde manchem durch die vor-
hergegangene Herzstärkung nicht erleichtert, sondern erschwert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.