3. Januar 1917

bast_03_01_1917_h

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 3. Januar 1917

Wiederholter Schafdiebstahl in Ohligs

   Ohligs. In die Hürde eingebrochen. In den
Nächten vom 23. zum 24. und vom 28. zum 29. Dezember
brachen Diebe in die Hürde des Landwirts Franz Schmidt
an der Hildenerstraße ein und stahlen jedesmal ein Schaf. Die
Diebe schlachteten die Tiere gleich ab, denn man fand das Fell
und die Eingeweide der geschlachteten Tiere ganz in der Nähe
der Hürde. Der Wert eines jeden der geschlachteten Schafe be-
trägt 120 Mark. Der Bestohlenen hat auf die Ermittlung der
Diebe eine Belohnung von 50 Mark ausgesetzt. Angaben, die
zur Feststellung der Einbrecher beitragen können, wolle man
auf dem Polizeibureau machen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.