13. Januar 1917

13011917-geschaeftszeiten-landratsamt

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 13. Januar 1917

Kriegsbedingte Einschränkung der Öffnungszeiten für Publikum im Landratsamt Schleiden

Bekanntmachung.
Die fortwährende Zunahme der Amtsgeschäfte und
der Mangel an Arbeitskräften beim Landratsamte,
Kreisausschuß und bei der Veranlagungskommission
machen es notwendig, den Verkehr des Publikums in
den Diensträumen auf die Morgenstunden zu beschränken.
Die Maßregel ist erforderlich, um den noch vorhan-
denen Beamten eine ungestörte Bearbeitung der schrift-
lichen Angelegenheiten zu ermöglichen.
Die Geschäftsräume des Landratsamtes, des Kreis-
ausschusses, der Veranlagungskommission sowie des
Versicherungsamtes sind also bis auf weiteres nach-
mittags für das Publikum geschlossen. Eine Aus-
nahme kann nur in besonders eiligen Fällen zugestanden
werden. Vorladungen bestimmter Personnen bleiben
von dieser Anordnung unberührt.
Schleiden, den 8. Januar 1916
Der c[ommissarische] Königliche Landrat
Graf von Spee, Regierungsrat



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2017, 13. Januar). 13. Januar 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 17. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cr1e

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.