10. Januar 1917

10011917-hindenburgspende-marmagen

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 10. Januar 1917

Erfolg bei der Hindenburgsammlung in Marmagen

Vermischtes.
Schleiden, 8. Januar. (Zur Hindenburg-

spende!) Hoch klingt das Lied vom braven Mann!
Ueber jedes Lob erhaben ist das Verhalten des Dorfes
Marmagen zur Hindenburgspenden-Sammlung.
Der Herr Pfarrer von Marmagen, der in
rühmenswertem Eifer der Sammlung in seiner Pfarrei
angenommen hat, meldet der Sammelstelle soeben das
schöne Resultat von 1250 – eintausendzweihundert-
fünfzig – Pfund Speck und Schinken für die Samm-

lung. Das ist der rechte Sammler- und Opfergeist,
zur Nachahmung weit und breit empfohlen. Auch
die übrigen Kreiseingesessenen wollen nicht zurückstehen,
wenn es sich um Opfer für das Vaterland handelt!
Auf zur Tat!



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2017, 10. Januar). 10. Januar 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 4. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cr1c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.