31. Oktober 1917

19171031_heppekausen_179

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 31. Oktober 1917 

Pfarrer Kaspar Heppekausen wechselt von Troisdorf nach Siegburg.  

    Siegburg.   Herr Pfarrer Heppekausen
hielt Sonntag als neuer Pfarrer der Pfarr-
gemeinde St. Servatius in Begleitung des
Troisdorfer Kirchenvorstandes seinen Einzug
den Verhältnissen der Zeit angepaßt still und
schlicht. Pastorat, die Kirche und ihre Um-
gebungen waren reich geschmückt. Die Geist-
lichkeit, weißgekleidete Mädchen, Kirchenchor u.
Fahnenabordnungen der katholischen Vereine
begaben sich um 4 Uhr zur Pastorat, wo Herr
Kaplan Hofen nach einem Vortrage des Kir-
chenchores den neuen Pfarrer begrüßte. Der
Schlüssel zur Kirche wurde ihm von einem
Knaben auf einem Kissen überreicht. Alsdann
fand unter dem feierlichen Klang der Glok-
ken der Einzug in die Kirche statt, wo Herr
Dechant Otten aus Bergheim die Ernennungs-
urkunde verlas und die Einführung vollzog.
Nunmehr bestieg Herr Pfarrer Heppekausen
die Kanzel und sprach als besorgter Hirte zu
seiner neuen Gemeinde. In das
Pastorat zurückgeführt wurde er durch den
Kirchenvorstand, die kirchliche Gemeindever-
tretung und Vertreter der weltlichen Behör-
den begrüßt. In der dichtgefüllten Kirche be-
fanden sich auch viele Glieder der früheren
Gemeinde des Herrn Pfarrers Heppekausen,
Troisdorf, die es sich nicht hatten nehmen
lassen, der Einführung beizuwohnen, sie waren
meist zu Fuß nach Siegburg gekommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.