8. Dezember 1916

19161208_volksernaehrung_498

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 8. Dezember 1916

Gerste als Kartoffelersatz.

     Volksernährung.  Die zuständigen Stel-
len werden infolge der knappen Kartoffel-
ernte die Gerste in größerem Umfange,
als ursprünglich vorgesehen war, für die
menschliche Ernährung in Anspruch nehmen.
Es wird deshalb zunächst damit gerechnet
werden müssen, daß Gerstenfutter für die
Hausschweine der Selbstversorger den Kom-
munalverbänden, wenn überhaupt, nur in
geringem Umfange überwiesen werden kann,
da die verfügbaren Bestände zunächst in
erster Linie für die staatliche Mast Ver-
wendung finden müssen. Ob es möglich sein
wird, später etwa Gerste für die Mast der
Hausscheine bereitzustellen, läßt sich gegen-
wärtig noch nicht übersehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.