6. Dezember 1916

bast_06_12_f

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 6. Dezember 1916

Ankündigung der Weihnachtsfeier der städtischen Fortbildungsschule Ohligs

   Ohligs. Städtische Fortbildungsschule. Für
kommenden Sonntag hat die Fortbildungsschule für ihre
Schüler eine Weihnachtsfeier in der Schützenburg ver-
anstaltet. Die Ansprache hat Herr Lehrer Blumbach über-
nommen. Neben der gutgeschulten und beliebten Fortbildungs-
schulkapelle werden das „Gemischte Doppelquartett Ohligs“
unter der Leitung des Dirigenten Herrn W. Jüngel durch
mehrere Liedvorträge und die Jungmannschaft des Ohligser
Turnvereins von 1888 durch Stabübungen und Vorführungen
am Barren den Abend verschönern. Von Schülern der Anstalt
werden dem Ernste der Zeit entsprechende Weihnachtsdichtungen
vorgetragen, darunter eine von unserem heimischen Dichter W.
Klaproth. – Die Bürgerschaft wird zu der Feier herzlich ein-
geladen; besonders die Eltern und Arbeitgeber der Schüler
werden gebeten, durch ihr Erscheinen ihr Interesse an den Ver-
anstaltungen der Fortbildungsschule zu bekunden. Kinder unter
14 Jahre haben nur in Begleitung Erwachsener Zutritt. Die
Feier beginnt um 6 Uhr abends.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Stadtarchiv Solingen (6. Dezember 2016). 6. Dezember 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 18. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cqw7


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.