7. April 1918

0_1_23_60_07_april_1918
Stadtarchiv Düsseldorf, „Tagebuch Willy Spatz“ 1914-1919. 0-1-23-60.0000

Alle Scans zum Tagebucheintrag vom 7. April 1918

Willy Spatz (1861-1931) war Professor an der Kunstakademie Düsseldorf.

Sonntag, den 7. April.

[Artikel „Erweiterung unseres Ancre-Brückenkopfes bei Albert.“]

Den Miesmachern, den Dränglern, denen es zu langsam geht, sagt heute die Zeitung: „Die Kriegslage ist für die deutschen Waffen die denkbar günstigste und gestattet einen weiten Ausblick auf den ferneren entscheidenden strategischen Erfolg.“ Weiterhin finden wir ein Wort Hindenburgs über die Schlacht. Im Lokal-Anzeiger berichtet Karl Rosner über seine Eindrücke aus der Großen Schlacht. Dabei erwähnt er auch einen Ausspruch Hindenburgs, den dieser dem Kaiser gegenüber bei einer Berichterstattung über die Schlacht tat. Hindenburg sagte: „Man muß warten. Eine Schlacht ist eine lebendige Sache – alles will reifen. Unser Werk ist stark und groß angelegtman muß Vertrauen darein haben. Unsere Arbeit wird wirksam werden. Nur Zeit muß sie haben.“ – Auf Hindenburg vertrauen wir wie auf einen Fels – der wird’s schon wissen. – Der Frühling ist in seltener Pracht eingezogen, die Bäume tragen schon ihr leuchtendes, frisches Grün, es knospt und blüht allerwärts; ausgelassen bunt geputzte Menschen lustwandeln über die Straßen, die Vergnügungssucht steigert sich in’s Ungemessene. Noch niemals waren die „Lokale“, die Theater, die Kinos so überfüllt wie jetzt. – Es sind böse Tage draußen und drinnen im Lande! – – Wo jetzt die Gedanken stehen ersieht man aus Folgendem. Es ist heute der „weiße Sonntag“, an dem so viele zur 1. heil. Kommunion gehen. Meine l. Frau fragte nun eine Zwölfjährige: „Hast Du Dich auch für den wichtigen Tag gut und würdig vorbereitet?“ – „O ja“, war die Antwort, „wir haben fünfzehn Kuchen gebacken.“ –


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.