11. März 1918

0_1_23_60_11_maerz_1918
Stadtarchiv Düsseldorf, „Tagebuch Willy Spatz“ 1914-1919. 0-1-23-60.0000

Alle Scans zum Tagebucheintrag vom 11. März 1918

Willy Spatz (1861-1931) war Professor an der Kunstakademie Düsseldorf.

Montag, den 11. März.
 
Wenig bringen die Zeitungen heute morgen. Sie schreiben von Trotzki-Sturz und ferner: „Wie die ehemaligen Kriegsparteien zu dem Friedensschluß stehen ist nicht genau bekannt.“ In Verbindung mit dieser Nachricht ist wohl folgende zu bringen: „Eine Sonderregierung in Rußland? Wie es heißt treffen die Verbündeten Vorbereitungen, um an einem dem Einfluß der Mittelmächte entrückten Punkte in Rußland eine russische Sonderregierung zu errichten, die den Brest-Litowsker Frieden nicht anerkennt und den Krieg, wenn auch nur theoretisch, fortsetzt. Dem Echo de Paris zufolge werden die Verbündeten diese Sonderregierung durch die diplomatischen und militärischen Vertreter unterstützen. – Von Else erhielten wir nun heute Morgen die sehnlichst erwartete Nachricht, die uns allen den Ausruf abnötigte: „Das arme Kind!“ Sie schreibt: „Meine lieben Eltern! Gestern Abend kurz vor 12 Uhr kam ich hier an und stieg im Deutschen Kaiser ab. War heute bei Hofrat Krez u. danach auf Wohnungssuche. Fast alle Häuser sind geschlossen, es bleibt nicht viel Wahl. Habe ein gutes Haus gefunden, alles Nähere morgen im Brief. Bin sehr herunter, dazu stark erkältet u. muß mich sogleich in’s Bett legen. Wetter unglaublich schön. Meine Adresse: Villa Fredy, Alfred-Nathanstraße. Für heute Euch Lieben herzl. Gruß u. Kuß. Else.“ – Also hatte die nebenstehende Zeitungsnachricht, die uns reichlich besorgt gemacht hatten,

[Kurzmeldung aus der Düsseldorfer Zeitung über Zwangsversteigerungen u. schwere wirtschaftliche Probleme in Bad Reichenhall vom 12.2.1918]

zum Teil doch recht. Hoffentlich nicht in allem! Mit Rücksicht auf ihre körperliche Schwäche hat das arme Kind eine höchst angestrengte und aufregende Fahrt hinter sich, etwa 25 Stunden. Hoffentlich wird die jetzt kommende Ruhe ihre Wirkung nicht verfehlen.

[Artikel „Erkundungs-Vorstöße im Westen. – 200. Luftsieg der Jagdstaffel Boelcke.“ / Artikel „Der österreichisch-ungarische Tagesbericht.“ / Artikel „Artillerietätigkeit an der Palästina-Front.“ / Karikatur „Im Zeichen des Ersatzes“]

[Propagandazeichnung „Auf der Fahrt nach dem Westen“]

4076.

[Karikatur „Grey nach der Kriegserklärung“]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.