21. Februar 1917

19170221_rhein_563

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 21. Februar 1917

Der Rhein ist vom Eise befreit.

      –  Der Rhein wieder eisfrei. Nachdem
einige Wochen hindurch unzählige Eisschol-
len den Rhein hinabgetrieben sind, ist der
Strom jetzt wieder ziemlich eisfrei. Unter
diesen Umständen steht die Wiederaufnah-
me der Schiffahrt unmittelbar bevor. Es ist
gut, wenn statt der Eisschollen die Schiffe
wieder den Strom beleben, damit der Ver-
kehr, der in letzter Zeit außerordentlich ein-
geschränkt war, sich wieder hebt. Das wird
namentlich der Kohlenbeförderung zugute
kommen. Der Kohlenmangel, verschuldet
durch die geringen Transportmöglichkeiten,
hat ja allerhand Folgen gehabt, die nament-
lich in den nun auch vorübergegangenen
kalten Tagen besonders fühlbar geworden
sind. Die bevorstehende Wiederaufnahme
der Schiffahrt ist daher besonders zu begrü-
ßen, sie wird manchen Übelstand, der da und
dort noch zu spüren ist, lindern oder ganz
beseitigen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2017, 21. Februar). 21. Februar 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cqr9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.