18. Februar 1917

19170218_fruehling_559

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 18. Februar 1917

Der Frühling hält langsam Einzug.

    oc.   Dem Frühling entgegen! Mit Be-
ginn der zweiten Hälfte des Monats Fe-
bruar nehmen die Tage ganz gewaltig zu,
und ihr Längerwerden ist von Tag zu Tag
fühlbarer. Machte es sich bisher nur in den
Abendstunden bemerkbar, so tritt es jetzt
auch bereits Morgens in Erscheinung. Es
geht eben, aller Winterwitterung zum Trot-
ze mit Macht dem Frühling entgegen. Daß
letzterer verhältnismäßig früh eintreten dürf-
te, kann man nach der Witterung der letz-
ten Tage mit einiger Sicherheit im Voraus
prophezeien, es müßten sonst alle Bauern-
regeln wenig oder garnichts taugen. Hof-
fen wir, daß dieser heraufkommende Früh-
ling der letzte sein wird, in dem unser ge-
liebtes Vaterland seinen schweren Existenz-
kampf weiterführen muß, daß die Ernte, die
uns in diesem Jahre heranreifen soll, mit
dem Siegeslaufe unseres Volkes zugleich rei-
fen und gedeihen möge.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.