26. März 1916

19160326_zeitung_266

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 26. März 1916

Auch im Krieg ist die Zeitungslektüre nützlich.

                         Ohne Zeitung
pflegte sich in früherer Zeit mancher wäh-
rend der Sommermonate zu behelfen, oft
lediglich deshalb, weil bei der nun beginnen-
den reichlichen Arbeit in Feld und Flur ihm
die Zeit zur Lektüre des heimatlichen Blat-
tes zu knapp bemessen dünkte.
                         Jetzt im Kriege
wird man allerdings selbst bei noch so star-
ker Arbeitslast des Lesens einer Zeitung
nicht entraten können, wenn man in Füh-
lung mit den Ereignissen der großen, gegen-
wärtigen Zeit bleiben will. Auch die unbe-
bedingt notwendige Kenntnis amtlicher Ver-
ordnungen und Erlasse, militärischer Auf-
rufe und dergleichen
                                 bringt
es mit sich, dass jedermann genötigt ist, die
am Orte erscheinende Zeitung zu halten.
Schützt doch bekanntlich Unkenntnis des Ge-
setzes nicht vor Strafe, und wer deshalb
aus falsch angebrachter Sparsamkeit von
einem Bezuge der Zeitung absieht, erntet
dadurch
                       Aerger und Schaden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.