21. Oktober 1916

19161021_schulchroniktroisdorfbluecherstrasse_119161021_schulchroniktroisdorfbluecherstrasse_2

Stadtarchiv Troisdorf, „Schulchronik Troisdorf Blücherstraße“ 1914-1934, A 976

Das II. Ersatzbataillon verlässt Troisdorf.

Oktober 21.      In diesen Tagen wurde die Garnison in
                         Troisdorf aufgehoben. Das II. Ersatzbataillon
                         des Inf.-Rgt. 160, das im März 1915 hier
                         eingerückt war, fand seine Unterkunft
                         in den Wirtschaftssälen des Ortes. Das
                         Bataillonsbüro befand sich in der Gastwirt-
                         schaft von Dillmann (Ecke Post- und Klevstr.,
                         der Sitz des Garnisonältesten im Schlosse
                         des Herr Barons.            Als Übungsplatz
                         wurde die Heide benutzt, hier wurden
                         Schützengräben angelegt. Auch die Schulen
                         an der Schloß-, Kirch- und Blücherstraße
                         (s. Teil II) mußten militärischen Zwecken
                         dienstbar gemacht werden. In die nun-
                         mehr geräumten Säle werden weibliche
                         Personen untergebracht, die auf der ver-
                         größerten Pulverfabrik beschäftigt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.