28. November 1916

bast_28_11_h

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 28. November 1916

Bei dem herrschenden Kartoffelmangel sind Reklamationen über die Qualität sinnlos

   Solingen. Kartoffel-Reklamationen. Bei dem
jetzigen Kartoffelmangel kommt es vor, daß die ausgelieferten
Kartoffeln in ihrer Beschaffenheit zu wünschen übrig lassen. Es
ist nun zu verzeichnen gewesen, daß Käuferinnen Reklamationen
wegen ungenießbarer Kartoffeln im Rathause angebracht haben.
Es wird deshalb darauf aufmerksam gemacht, daß das nichts
nützt, weil die Behörde die Herkunft der ihr überbrachten
Ware nicht feststellen kann. Erhält jemand wirklich ungenieß-
bare Kartoffeln, so muß er bei der Stelle Ersatz
fordern, bei der er die unbrauchbare Ware be-
kommen hat. Gleichzeitig macht allerdings die Behörde
darauf aufmerksam, daß man bei dem heute herrschenden
Mangel seine Ansprüche nicht zu hoch schrauben solle.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.