15. November 1916

bast_15_11_c

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 15. November 1916

Eine Solinger Hausfrau bemerkte, dass ihr Brot nicht das angegebene Gewicht besaß. Beim Bäcker stellte sich heraus, dass scheinbar die meisten Brote mit Mindergewicht hergestellt wurden.

  Solingen. Hausfrauen, wiegt das Brot nach!
In verschiedenen Fällen ist festgestellt worden, daß einzelne
Bäcker sich einen Extragewinn zu verschaffen suchen, indem sie
den Broten nicht das vorgeschriebene Gewicht geben. Gestern
wog eine Frau ein Kriegsbrot nach und stellte ein Gewichts-
manko von rund 250 Gramm fest. Als die Frau das Brot dem
Bäcker zurückbrachte, wurde die Sache als ein „Irrtum“ hin-
gestellt und ihr anstandslos ein anderes Brot gegeben. Merk-
würdigerweise gelang es erst nach langem Suchen ein Brot
zu finden, das die vorgeschriebenen 3 Pfund wog. Die anderen
Brote hatten alle Mindergewicht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.