10. November 1916

bast_10_11_a

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 10. November 1916

In Opladen und Wald veranstaltet der Vaterländische Frauenverein des Landkreises Solingen zu seinem 50jährigen Bestehen zwei Festfeiern.

              Fünfzig Jahre
„Vaterländischer Frauen-Verein“.
      Einladung zur Festfeier.
         Für den oberen Kreis:
Samstag, 11. November, 8½ Uhr, im Saale von Busch
               in Wald, am Denkmal
                      Programm:
Liedervorträge der Nationalen Sängervereinigung
Prolog von Joh. Baltz
Begrüßungsansprache von Frau Landrat Lucas
„Der Krieg im Bilde“, Lichtbildvortrag von Herrn Clar,
   Kreuznach.
Liedervorträge von Fr[äu]l[ein] Senff, Düsseldorf; Klavierbegleitung
   von Fr[äu]l[ein] Uhlmann
      „Lied der Walküre“  .  .  .  .  .  .   .  .  .  .  .  .  .  . H.v. Eyken
      „Morgenhymne“  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  . G.Henschel
      „Die Trommel gerührt  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  . Beethoven
Gemeinsamer Gesang

        Für den unteren Kreis:
am Sonntag, 12. November, nachm[ittags] 5 Uhr, im Hotel
               Jansen in Opladen
                      Programm:
Vortrag vom Instrumental-Verein:
      „Türkischer Marsch“  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  Mozart
Prolog von Joh. Baltz
Begrüßungsansprache von Frau Landrat Lucas
„Der Krieg im Bilde“, Lichtbildvortrag von Herrn Clar,
   Kreuznach.
Liedervorträge von Fr[äu]l[ein] Senff, Düsseldorf; Klavierbegleitung
   von Fr[äu]l[ein] Uhlmann
      „Lied der Walküre“  .  .  .  .  .  .    .  .  .  .  .  .  .  . H.v. Eyken
      „Morgenhymne“  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  . G.Henschel
      „Die Trommel gerührt  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  . Beethoven
Vortrag vom Instrumental-Verein:
      Ouvertüre zum „Kalifen von Bagdad“ . Bofeldien
Gemeinsamer Gesang.
   Eintritt zu jeder der Veranstaltungen 30 Pf[enni]g
– Der Erlös ist für Weihnachtsbescherungen bestimmt. –
      Der Mildtätigkeit sind keine Schranken gesetzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.