8. November 1916

bast_08_11_a

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 8. November 1916

Der Leichlinger Bürgermeister Klein ruft zur Unterstützung des Rheinischen Kriegskinder-Spendertages auf.

   Der Wohltätigkeit
sind keine Schranken gesetzt
   wenn am 11. Und 12. d[iese]s M[ona]ts aus Anlaß des
             Rheinischen
Kriegskinder-Spendertages
      Postkarten zum Preise von 10 Pf[enni]g
         in Leichlingen verkauft werden.
   Ich bitte die Einwohnerschaft Leichlingens, die Arbeit
der kleinen Sammlerinnen und Sammler tatkräftig zu
fördern. Entschuldige sich keiner mit zu vieler Lasten.
Kein Opfer reicht entfernt an das heran, was unsere
Braven im Felde leisten, kein Opfer hinter der Front ist
imstande, die Wunden derer zu heilen, für die diese Sammlung
erfolgt. Darum gebe jeder
         gern und reichlich!
      Im Auftrage der örtlichen Sammelleiter:
             Klein, Bürgermeister.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Stadtarchiv Solingen (8. November 2016). 8. November 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cqji


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.