2. Oktober 1916

1916-10-02-03

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 2. Oktober 1916

Der Warenumsatzstempel wurde zum 1. Oktober eingeführt.

Hilden, 2. Okt. Von den Neuerungen, die der
1. Oktober bringt, ist die wichtigste wohl die Einführung
einer weitern neuen Steuer, des Warenumsatzstempels,
über bezahlte Warenlieferungen. Die Berechnung erfolgt
in Abstufung von 10 Pf. für je volle 100 M. Befreit
bleiben u. a. Lieferungen von Gas, elektrischem Strom
und Leitungswasser durch Reich, Staaten und Gemeinden
oder Gemeindeverbände. Die Anmeldung erfolgt am
Ende des Kalenderjahres binnen dreißig Tagen. Es wer-
den besondere Stempelmarken zum Nennwerte von 10, 20,
50 Pf., 1, 2 und 10 M. ausgegeben.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Hilden (2016, 2. Oktober). 2. Oktober 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 3. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cqhy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.