15. September 1916

15-9-1916-erkrath

Kreisarchiv Mettmann, Düsseldorfer General-Anzeiger Nr. 472 vom 15.9.1916

Besprechung sämtlicher Landwirte über die Sicherstellung der Milchversorgung in Erkrath.

Sicherung der Milchversorgung.
A. Erkrath, 14. Sept[ember]. Letzthin fand im Rat-
haussaale eine Besprechung sämtlicher Land-
wirte der Gemeinde Erkrath unter dem Vor-
sitze des Bürgermeisters Zahren über die Frage
der Milchversorgung statt. Eine Reihe von
Vorschlägen, wie Beschaffung von Kühen auf
Gemeindekosten, Zuschüsse zu den Verlusten beim
Verkauf von Fettvieh, Milchpreiserhöhung usw.
wurden geprüft und besprochen. Schließlich er-
klärte sich eine Anzahl Landwirte in dankens-
werter Weise bereit, auf eigene Kosten trotz der
bestehenden Futterschwierigkeiten weitere Milch-
kühe einzustellen. Im allgemeinen herrschte
die Ansicht vor, daß die Milchfrage in der Haupt-
sache eine Futterfrage sei. Es seien genügend
Milchkühe im hiesigen Bezirk vorhanden, es
fehle nur an Kraftfutter. Es soll aber möglichst
angestrebt werden, daß jeder Landwirt auf 40
Morgen Land eine Kuh hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.