6. September 1916

19160906_Eierkarte_414

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 6. September 1916

Errichtung einer neuen Landesverteilungsstelle für Eier durch die preußische Regierung.

      – Einführung der Eierkarte bis zum
1. Oktober. Die preußischen Minister für
Landwirtschaft, Handel, und des Innern ha-
ben für den preußischen Staat eine Landes-
verteilungsstelle für Eier errichtet. Alle
Stadt- und Landkreise haben danach bis
spätestens zum 1. Oktober die Eierkarte ein-
zuführen. Die einfach Abstempelung oder
ähnliche Entwertung einer anderen Karte
hat sich als unzulängliche Verteilungsmaß-
nahme erwiesen. Die Stadt- und Landkreise
haben ferner durch Einführung der Kunden-
listen die Abgabe von Eiern zu regeln. Auch
ist Vorsorge zu treffen, daß bei Eierknapp-
heit die Kranken vorzugsweise berücksichtigt
werden.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Stadtarchiv Troisdorf (6. September 2016). 6. September 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 17. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cqbg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.