6. September 1916

19160906_Saatkartoffeln_414

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 6. September 1916

Die Landwirtschaftskammer übernimmt den Versand von Saatkartoffeln.

     – Bezug von Saatkartoffeln aus dem
Osten durch die Landwirtschaftskammer. Ver-
anlaßt durch die schlechten Erfahrungen,
welche in diesem Jahr in unserer Provinz
mit der Verwendung ungeeigneter Saatkar-
toffeln gemacht worden sind, hat die Land-
wirtschaftskammer für die Rheinprovinz die
Vermittlung des Ankaufs von Saatkartof-
feln aus den östlichen Provinzen über-
nommen. Die Kartoffeln sind durch Feld-
besichtigung geprüft und als Saatkartoffeln
durch die zuständigen Landwirtschaftskam-
mern anerkannt. Der Verkauf erfolgt auf
Grund der Bedingungen der Deutschen Land-
wirtschafts-Gesellschaft bzw. des Deutschen
Landwirtschafsrats. Der Versand wird durch
die zuständigen Landwirtschaftskammern kon-
trolliert. Da die Nachfrage sehr groß ist und
die Landwirtschaftskammer die Bestände nur
kurze Zeit an Hand hat, empfiehlt es sich,
möglichst umgehend die Bestellungen zu
machen. Die Lieferung erfolgt, soweit als
möglich, bereits im Herbst, sonst möglichst
zeitig im Frühjahr. Die Preise und näheren
Bezugsbedingungen sind durch die Landwirt-
schaftskammer für die Rheinprovinz in Bonn
zu erfahren, an welche auch die Bestellungen
zu richten sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.