24. Oktober 1916

BAST_24_10_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 24. Oktober 1916

Die angekündigte Lieferung Limburger Käse ist nicht in Solingen eingetroffen. Entsprechend verärgert waren die Hausfrauen, die stundenlang an der Markthalle auf den begehrten Artikel gewartet hatten.

   Solingen. Kein Limburger Käse! Gestern nach-
mittag sollte in der Markthalle Limburger Käse verkauft werden.
Es hatte sich eine große Anzahl von Hausfrauen eingefunden,
die ein Stück des jetzt so sehr begehrten Käses erwerben wollten.
Die Frauen warteten von ½2 Uhr bis 4 Uhr vergebens und
mußten dann ohne Käse nach Hause gehen. Der angekündigte
Käse war nicht eingetroffen. Der Unwille bei den Hausfrauen
war natürlich groß und es fiel manch kräftiges Wörtlein. Die
Stadtverwaltung lehnt jede Schuld ab; ihr ist von einem
hiesigen Händler die Lieferung des Käses bestimmt zugesagt
worden. In Zukunft sollen Verkäufe erst angekündigt werden,
wenn die zu verkaufenden Sachen wirklich in den Besitz der
Stadt gelangt sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.