19. August 1916

19081916Kaiser über rheinische Truppen

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 19. August 1916

Lob des Kaisers über die rheinischen Truppen im Kölner Dom

– (Der Kaiser über die rheinischen Truppen)
Der Kaiser, der vorgestern von seinem Besuch an der
Westfront sowohl an der Somme wie bei Verdun
nach dem Osten reiste, hat bei seiner Anwesenheit im
Dom zu Köln im Gespräch mit Dompropst Dr. Berlage
„sich besonders anerkennend über die Tapferkeit, den
Mut und die Ausdauer der rheinischen Regimenter
an der Front ausgesprochen. Der Kaiser erwähnte
dann noch, daß die Anwesenheit des Erzbischofs von
Köln, Kardinal Dr. v. Hartmann, bei den Truppen
an der Westfront einen tiefen Eindruck hinterlassen
habe und die Feierlichkeit sehr erhebend gewesen seien“.
Der Söhne Kölns und der Rheinlande, die besonders
in den letzten Wochen die furchtbarsten Anstürme der
Engländer und Franzosen an der Westfront auszuhalten
hatten, und mit beispielloser Tapferkeit standgehalten
haben, werden mit großer Freude diese Anerkennung
Ihres Obersten Kriegsherrn vernehmen. Sie wird sie
anfeuern und zum weitern Aushalten begeistern, bis
unsere Feinde eingesehen haben werden, daß alle ihre
Mühe durchzukommen, vergeblich ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.