2. November 1916

BAST_02_11_D

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 2. November 1916

In Solingen traf ein Lazarettzug mit Leichtverwundeten der Somme Schlacht ein. Diese werden im Lazarett Halfeshof versorgt.

   Solingen. Ein Verwundetentransport. Heute
morgen traf hier ein Lazarettzug mit Verwundeten ein. Für
das Lazarett Halfeshof wurden 35 leichtverwundete Krieger aus-
geladen. Es handelt sich um Leute, die die schweren Kämpfe an
der Somme mitgemacht haben. Die Uniformen der Krieger
trugen auf ihrer Außenseite eine dicke Lehmschicht, die bewies,
welchen Strapazen diese wackeren Männer im Kampfe erduldet
haben. Nachdem die Verwundeten auf dem Bahnhof durch
warmen Kaffee gestärkt worden waren, wurden sie durch einen
Sonderwagen der Straßenbahn nach ihrer neuen Heimstätte
gebracht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.