29. Juni 1916

29.6. Neviges

Kreisarchiv Mettmann, Düsseldorfer General-Anzeiger vom 29.6.1916.

Protest der Bürgermeisterei Neviges gegen eine von den Landwirten geplante Milchpreiserhöhung.

Gegen eine Milchpreiserhöhung
I. Neviges, 28. Juni. Das Bürgermeisteramt
wendet sich mit folgender Bekanntmachung gegen
eine von den Landwirten geplante Milchpreis-
erhöhung: Sicherem Vernehmen nach beabsich-
tigen eine Anzahl hiesiger Landwirte, den Preis
der Milch von 25 auf 30 Pf[enni]g für das Liter, also
um 20 Prozent, zu erhöhen. Zu diesem Vor-
gehen liegt in der jetzigen Zeit nicht die geringste
Veranlassung vor. Grünfutter ist reichlich vor-
handen und sehr gut geraten und Kraftfutter
wird infolgedessen von den meisten wenig oder
garnicht verwandt. Dieses Vorgehen würde
dazu geeignet sein, die jetzige Notlage des Vol-
kes zu verschärfen. Wohl kaum ein Stand hat
während der Kriegszeit so günstig dagestanden,
wie der der Landwirte. Es wird angenommen,
daß es nur dieses Hinweises bedarf, um sie von
einem Vorhaben, das durchaus eines patrioti-
schen Sinnes entbehrt, abzubringen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.