9. Oktober 1916

BAST_09_10_E

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 9. Oktober 1916

Entflohene russische Kriegsgefangene hielten sich in den Wupperbergen versteckt

   Gräfrath. Vier Russen gefangen! Ein Jäger
aus unserer Gemeinde, der gestern sein Revier durchstreifte,
stieß in einem Waldesdickicht in den Wupperbergen auf vier
russische Kriegsgefangene, die aus dem Lager in Wahn ent-
wichen sind. Die Russen versuchten keinerlei Gegenwehr und
ergaben sich dem Jäger. Die Ausreißer werden demnächst wieder
in das Gefangenenlager zurückgebracht.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2016, 9. Oktober). 9. Oktober 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cpvs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.