16. Oktober 1914

16OktMartinRelief

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 16.12.1914, Anzeigenteil.

Bildhauer Brüx aus Kleve bietet St. Martin-Reliefs aus Elfenbeinmasse zugunsten des Roten Kreuzes an.

Der Bildhauer Joseph Brüx, Cleve hat ein St. Martin-Relief aus Elfenbeinmasse hergestellt und wird es Geschäften in Cleve und Goch zum Vertriebe übergeben. Der Reinertrag soll dem Roten Kreuz des Kreises Cleve zufließen. Um das Kunstwerk als Zimmerschmuck weiteren Kreisen der Bevölkerung zugänglich zu machen, ist der Preis auf 5,– Mk. festgesetzt. Der Ankauf wird bestens empfohlen.

Cleve, den 13. Oktober 1914.

Der Vorsitzende des Zweigvereins vom Roten Kreuz für den Kreis Cleve: Eich


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.