5. September 1916

BAST_05_09_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 5. September 1916

Das Gaswerk Höhscheid bittet, die Beantragung von Neuanschlüsse für eine Gasversorgung rechtzeitig vorzunehmen

   Höhscheid. Gasanschluß. Man schreibt uns: Es wird
gebeten, unter der Spalte „Stadt und Umgebung“ folgenden
Satz im Interesse des Vaterlandes und der Einwohner möglichst
auffallend aufzunehmen: Mieter und Hauseigentümer der Ge-
meinde, die noch keine Gasbeleuchtung und kein Heizgas ange-
legt haben, werden erneut darauf hingewiesen, dass auch in
diesem Jahre wiederum Mangel an Petroleum, Spiritus und
Karbid herrschen wird. Die Gemeinde beabsichtigt, möglichst
allen Einwohnern die Bequemlichkeit eines Gasanschlusses zu
bieten und bittet, schon jetzt sofort etwaige Neuanschlüsse usw.
beim Gaswerk anzumelden, da für den Herbst die Installations-
arbeiten sich zusammendrängen und die Arbeiten dann nicht
alle wunschgemäß erledigt werden können und teilweise recht
unliebsame Verzögerungen eintreten werden. In ganz außer-
gewöhnlichen Fällen wird auch vom Gaswerk die innere In-
stallation ausgeführt, d[as] h[eißt], wenn infolge Mangels an geeigneten
Leuten keine Klempner oder Installateure sonst zu haben sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.