15. Oktober 1914

15OktmilitVorbereitung

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 15.10.1914, Anzeigenseite.

Aufruf zur militärischen Vorbereitung der Jugendlichen in Goch.

Militär. Vorbereitung der Jugendlichen

Zu einer Besprechung über die Art ihrer militärischen Vorbereitung werden diejenigen Jugendlichen, die sich an der Ausbildung beteiligen wollen, ersucht, sich
Sonntag den 18. ds. Mts., vormittags 11 ½ Uhr,
im Saale des Wirtes Herrn Hubert Coenen, Mühlenstraße 3, einzufinden. – Die Übungszeiten sind auf
Sonntag nachmittags von 4-6 Uhr und
Donnerstag nachmittags von 6-8 Uhr
Festgelegt.

Die Übungszeiten sind mithin so gelegt worden, dass auch
den in der Industrie, der Kaufmannschaft und dem Gewerbe be-
schäftigten jungen Leuten ohne besondere Nachteile die Möglichkeit
zur Teilnahme gegeben worden ist. Es ergeht daher auch an
sämtliche Herren Fabrikbesitzer, Gewerbetreibende und Kaufleute
die dringende Bitte, im Interesse der so überaus wichtigen vater-
ländischen Sache ihren jugendlichen Angestellten und Arbeitern die
zu ihrer Ausbildung erforderliche Zeit gewähren und ihnen bei
einem etwaigen Ausfalle an Arbeitszeit den unverkürzten Lohn
gewähren zu wollen.

Ich vertraue auf den guten Sinn der Bürgerschaft, dass jeder sich gerne dieser hehren Sache widmet.

Goch, den 14. Oktober 1914.
Der Vorsitzende des Ortsausschusses für Jugendpflege
Der Bürgermeister: Dreschers



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Goch (2014, 15. Oktober). 15. Oktober 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 5. März 2024, von https://doi.org/10.58079/clwv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.