13. Oktober 1914

13OktJugendpflege

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 13.10.1914, Lokalseite.

Die Stadt Goch bereitet aufgrund eines Ministerialerlasses die militärische Vorbereitung der Jugend im Alter von 16 bis 18 Jahren vor.

Aus Goch.

Der Ortsausschuss für Jugendpflege hielt gestern abend auf dem Rathause eine zahlreiche besuchte Versammlung ab, um zu dem Ministerialerlaß betr. militärische Vorbereitung der Jugend im Alter von 16 bis 18 Jahren Stellung zu nehmen. Auch in Goch soll die Ausbildung der Jugend für den späteren militärischen Dienst in die Hand genommen werden. Drei ehemalige Feldwebel und drei ehemalige Unteroffiziere haben sich bereit erklärt, die technische Ausbildung in die Hand zu nehmen, während die gedienten Lehrer der Fortbildungsschulen den theoretischen Teil leiten werden. Andere Herren werden von Zeit zu Zeit vor den Jugendlichen Vorträge aus der Kriegsgeschichte usw. halten.  Am kommenden Sonntag findet morgens 11 ½ Uhr eine Versammlung der genannten Jugendlichen der Stadt Goch und der Umgegend im Saale des Restaurants Koenen an der Mühlenstraße statt, um die Übungsstunden festzusetzen und den Teilnehmern die näheren Angaben zu machen. Möge sich die deutsche Jugend vollzählig an diesem Vorbereitungskursus beteiligen, damit, wenn einst der Ruf des Vaterlandes auch an sie ergeht, sie in militärischen Sachen schon gut vorbereitet sind und recht bald zur Front einrücken können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.