18. März 1916

18März1916Lt Hugo Devries Yrpres aug 1915

Stadtarchiv Goch

Vizefeldwebel Hugo Devries stirbt im Alter von 24 Jahren in Verdun. Auf dem Foto ist er links mit dem Einer in der Hand im Schützengraben bei Yrpres im August 1915 zu sehen. Von der Gocher jüdischen Familie Devries dienten sechs Brüder als Soldaten im Ersten Weltkrieg. Alfred fiel bereits am 24.7.1915. Adolf Devries erhielt am 28.8.1918 das Eiserne Kreuz II. Klasse. Nach dem Krieg wurde der Reichsbund jüdischer Frontsoldaten gegründet (RjF). Er richtete sich gegen Antisemitismus und erinnerte daran, dass von den insgesamt 85.000 jüdischen Soldaten, die für Deutschland gekämpft hatten, ca. 12.000 gefallen waren. Viele dieser ehemaligen Frontkämpfer wähnten sich durch ihren Einsatz im Ersten Weltkrieg sicher vor der Verfolgung der Nationalsozialisten. Sie konnten sich nicht vorstellen, dass man ihnen als ehemalige Kämpfer für Deutschland im eigenen Land etwas antun würde. Das war ein Irrtum. Adolf Devries wurde am 18.7.1942 in Litzmannstadt ermordet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.