31. Mai 1916

19160531_Nachforschung_324

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 31. Mai 1916

Eine Organisation mit Sitz in Köln gibt Auskünfte über Vermißte und Verwundete.

  –  Eine über die Rheinprovinz ver-
breitete Organisation betreibt den Verwun-
deten-Nachweis, Vermißten-Nachforschung u.
Kriegsgefangenen-Hülfe. Die Zentrale hier-
von befindet sich in Cöln, Deichmannshaus.
In den verschiedenen Regierungsbezirken u.
Kreisen sind Auskunftsstellen errichtet und
befindet sich die Auskunftsstelle für den
Siegkreis bei der Geschäftsstelle des Zweig-
verein vom Roten Kreuz, Siegburg. Die-
jenigen Bewohner des Siegkreises, deren
Angehörige in Feindesland gefangen sind,
werden gebeten, Mitteilungen der Gefan-
genen der Zentrale in Cöln einsenden zu
wollen. Zusendung an die Gefangenen er-
folgt unter der Einhaltung der für den
Postverkehr bestehenden Vorschriften direkt
an die Adresse der Gefangenen Empfehlens-
wert sind häufige kleinere Sendungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.