10. Oktober 1914

10OktAnunsereLeser

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 10.10.1914, Lokalseite.

Die Völckersche Buchhandlung in Goch bietet eine Kriegschronik an.

An unsere Leser.

Fast täglich treffen Anfragen von unseren Lesern ein, ob wir nicht fehlende Nummern, besonders aus den letzten Juli- und ersten Augusttagen, nachliefern könnten. In den weitaus meisten Fällen ist dies unmöglich, da die Nummern vollständig ausverkauft sind. Um allen Lesern eine vollständige Übersicht der Ereignisse der großen Gegenwart bieten zu können, erscheint in unserem Verlage in zwangloser Folge eine Broschüre in geschmackvoller Ausstattung unter dem Titel

 Kriegs-Chronik aus dem Völkerkrieg 1914.

Das Werkchen enthält das gesamt wichtige amtliche Depeschenmaterial, übersichtlich geordnet, in chronologischer Aufeinanderfolge und mit Erläuterungen versehen. Karten der Kriegsschauplätze und Kriegsschilderungen bilden die wertvolle Bereiherung des kleinen Werkchens, das der Verfasser und Herausgeber, Rektor J. Brinkmann – Duisburg, mit Geschick und praktischem Blick für das dauernd Wertvolle zusammengestellt hat.

Die Aufbewahrung der einzelnen Zeitungsblätter ist nicht immer möglich und auch bei größter Sorgfalt sind sie, namentlich bei öfterer Benutzung, bald sog. „fliegende Blätter“. Eine dauernde Erinnerung an die große Zeit zu bieten, das, was wir erleben durften, der heranwachsenden Generation als Nachschlagebuch und Quelle patriotischer Begeisterung zu erhalten, das ist der Zweck der „Kriegs-Chronik“. Aber auch unseren tapferen Kriegern draußen vor dem Feinde wird die „Kriegs-Chronik“, die sie über die Vorgänge auf allen Fronten unterrichtet und ihnen eine übersichtliche Darstellung der kriegerischen Ereignisse in Ost und West, zu Lande und zu Wasser gibt, ein hochwillkommener Lesestoff sein, und die glänzenden Waffentaten werden sie mit Stolz und neuer Begeisterung erfüllen. Endlich aber eignet sich das Werkchen auch zur Versendung ins Ausland, an Verwandte und Bekannte, um den Lügenberichten ausländischer Presseagenturen den Garaus zu machen und im Auslande die Wahrheit verbreiten zu helfen.

Um die Anschaffung der „Kriegs-Chronik“ jedermann zu ermöglichen, ist das schön ausgestattete und in dauerhaftem farbigem Karton geheftete Werkchen zum Preise von nur 20 Pfg. pro Stück im Handel erschienen und kann sofort durch unsere Buchhandlung, Steinstraße 22, sowie unsere Filialen in Uedem und Calcar und durch die Zeitungsboten bezogen werden. Wir sind sicher, dass die „Kriegs-Chronik“ den vollsten Beifall aller Häuser finden wird und empfehlen sie angelegentlichst zur Anschaffung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.