14. Juli 1916

BAST_14_07_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 14. Juli 1916

Auch Eier werden rationiert

                        Die Reichseierkarte.
   Die Vorbereitungen für den Erlaß der Verordnung zur
Regelung des Verkehrs mit Eiern sind soweit gediehen, daß die
Verordnung wahrscheinlich noch im Laufe des heutigen Tages
herauskommen wird. Die Hauptbestimmung der Verordnung
ist die, daß im ganzen Reiche Sammelstellen für Eier errichtet
werden, an die die Landwirte die Eier zu liefern haben, und
daß diese Sammelstellen ihrerseits wieder die großen Kommu-
nalverbände versorgen. Es wird eine Einheits-Eierkarte für
das ganze Reich ausgegeben, die wahrscheinlich auf zwei Eier
für den Kopf der Bevölkerung und die Woche lauten soll.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.