24. Mai 1916

19160524_Spargelstreit_318

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 24. Mai 1916

Der Streit um das Königsgemüse ist wohl beendet.

    –  Der Spargelstreit ist behoben und den
Auseinandersetzungen über die Zulässigkeit
oder Unzulässigkeit der Ausfuhr durch das
vom Reichskanzler erlassene Ausfuhrverbot
ein Ende gemacht worden. Der Lesart.
unsere diesjährige Spargelernte sei so außer-
ordentlich reich, daß wir bei der Unmög-
lichkeit der Konservierung zur Ausfuhr
schreiten müßten, sollten nicht gewaltige
Mengen dieses wertvollen Gemüses ver-
derben, treten verschiedene Gemüsebauver-
eine mit der Erklärung entgegen, daß die
derzeit noch schwache Ernte, verbunden mit
außerordentlich starker Nachfrage nach fri-
schem Spargel eine solche Anhäufung von
Aufträgen mit sich gebracht hat, daß die
Züchter im Augenblick gänzlich außerstande
sind, den zugedachten Bestellungen näher-
treten zu können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.