29. Mai 1916

BAST_29_05_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 29. Mai 1916

Die Gewerkschaften der Solinger Schneidwarenbranche zwei Firmen den Streik. Auch während des Krieges werden die traditionellen Arbeitskämpfe zur Einhaltung der Tarifvereinbarungen beibehalten

Achtung! Federmesserschleifer!
             Die Firmen
         Julius Hoppe, Ohligs
                  und
Ferdinand Hönig, Viktoriastr[aße] 84
         sind in Streik erklärt.
   Weiter machen wir darauf aufmerksam, daß die Teuerungs-
zulage für alle Berufe in der Schneidwarenbranche vom
1. Mai d[ieses] J[ahre]s ab bezahlt werden muß.
              Deutscher Metallarbeiter-Verband
              Industriearbeiter-Verband


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.