6. Mai 1916

BAST_06_05_F

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 6. Mai 1916

Die Stadt Wald wirbt für die Aktion „Sommerfrische“ für Kriegerkinder

    Wald. Pflegeaufenthalt. Wie bereits vor einigen
Tagen bekanntgegeben worden ist, wird beabsichtigt, schwächliche
und erholungsbedürftige Kriegerkinder für einige Wochen in
Familienpflege, insbesondere in Landwirtschaft treibenden Fa-
milien, unterzubringen. Kranke und verwahrloste Kinder
kommen hierbei nicht in Betracht. Reichliche Milch- und Eier-
speisen sind für die Ernährung das Wichtigste. Dafür kann
eine geringe Bezahlung erfolgen. Die entstehenden Kosten
sollen aus freiwilligen Beiträgen gedeckt werden. Es wird
nochmals dringend gebeten, Anmeldungen zur Aufnahme der
Kinder und Geldspenden für diesen Zweck aus Bureau 3 des
hiesigen Rathauses (Stadtsekretär Schumacher) bis zum
10. d[iesen] M[ona]ts anzubringen. Bisher sind Anmeldungen und
Geldspenden nur spärlich eingelaufen. Es wäre zu hoffen,
daß dies im Interesse der guten Sache bald nachgeholt würde.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2016, 6. Mai). 6. Mai 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 23. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cpdr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.