2. Mai 1916

BAST_02_05_D

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 2. Mai 1916

Russische Kriegsgefangene als Hilfkräfte für die Landwirte in Gräfrath eingetroffen

   Gräfrath. Kriegsgefangene. Gestern sind 30
Kriegsgefangene hier angekommen, die den hiesigen Landwirten
bei der Feldbestellung helfen sollen. Die Leute sind in der
Wirtschaft Kopp einquartiert. Diese Arbeitshilfe war den hie-
sigen Landwirten schon seit längerer Zeit versprochen. Es han-
delt sich fast ausschließlich um Russen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2016, 2. Mai). 2. Mai 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 30. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cpd3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.