27. April 1916

BAST_27_04_G

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 27. April 1916

Das Nahrungsamt der Stadt Wald informiert über die aktuell angekauften Lebensmittel und empfiehlt vor allem das erstmalig angebotene Walfischfleisch

Wald. Die Nahrungsmittelversorgung. Wie uns
vom Nahrungsamt mitgeteilt wird, sind wieder mehrere Waggon
Lebensmittel angekommen und es wäre sehr empfehlenswert, wenn
nun auch möglichst alle Lebensmittelgeschäfte ihren Bedarf bei der
Stadt decken würden, um der Bürgerschaft Gelegenheit zu bieten, sich
mit den preiswerten Lebensmitteln zu versorgen. An erster Stelle wird
auf die Zwiebeln aufmerksam gemacht, die die Stadt im Ver-
hältnis zu den jetzt so hohen Zwiebelpreisen äußerst billig verkauft
und die ja auch im Haushalte zum Würzen der Speisen unentbehr-
lich sind. Schöne Koch- und Eßäpfel werden den Hausfrauen
auch willkommen sein, weil das Obst ja doppelt wertvoll für das
Kochen ist und manches Gericht daraus hergestellt werden kann.
Möhren, Kohlrabi, dicke Bohnen und eingemachte
Salzschneidebohnen sind auch wieder frisch eingetroffen und
verdienen besonders der Beachtung, weil das Gemüse augenblicklich
knapp und teuer ist. Als gesunden Brotaufstrich empfiehlt die Stadt
Kunsthonig und Apfelkraut. Ferner steht Plockwurst
und Kraftfleisch zur Verfügung. Das Fleisch eignet sich sowohl
als Brotbelag wie auch mit Essig und Zwiebeln angemacht, als
Fleischgericht zu Gemüse und Kartoffeln. Alle angeführten Waren
sind auch in den beiden städtischen Verkaufsstellen zu beziehen. –
Schließlich hat die Stadt Walfischfleisch bezogen. Dieses
Fleischersatzmittel hat ein dunkelrotes Aussehen, ähnelt dem Rauch-
fleisch, im Geschmack aber noch feiner und zarter als dieses. Einen
weiteren Vorteil hat dieses geräucherte Fischfleisch durch seinen
Nährwert an Eiweiß und durch seine leichte Verdaulichkeit. Es
eignet sich als Brotbelag und als Beilage zu Gemüse, Kartoffeln und
auch zu frischem grünen Salat. Ein Versuch wird jedenfalls die Haus-
frauen von der Schmackhaftigkeit des Walfischfleisches überzeugen.
Dieses Fleisch ist in allen Metzger- und Lebensmittelgeschäften zu
haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.