26. April 1916

BAST_26_04_E

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 26. April 1916

Liest die Polizei oder das Militär hier heimlich mit?

Geheimnisvolle Briefmarder.
   Wir lesen in der „Essener Arbeiterzeitung“:
   „Eine Reihe bekannter Genossen am Niederrhein macht
seit längerer Zeit eine sonderbare Beobachtung. Ihre Briefe
tragen deutliche Merkmale, daß sie von fremder Hand geöffnet
und dann wieder zugeklebt sind. Zur Oeffnung werden an-
scheinend die verschiedensten Methoden angewandt, auf die wir
hier nicht näher eingehen wollen. Es ist von Interesse, festzu-
stellen, wieviele und welche Genossen unter der Manie des ge-
heimnisvollen Briefschnüfflers zu leiden haben. Wer deshalb
vermutet, daß auch seine Briefe unterwegs
diesem großen Unbekannten in die Hände
fallen, schneide sie an einer Stelle vor-
sichtig auf und übergebe das Kuvert, wenn
es ihm verdächtig vorkommt, dem Partei-
sekretariat zur weiteren Veranlassung.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.